Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-78612975-24
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

 

Dein Training findet im SMALL GROUP PERSONAL TRAINING statt, in dem maximal 12 bis 16 Mitglieder trainieren, die von mindestens einem unserer Performance Coaches begleitet werden. Für erfahrene Fitnesssportler bieten wir auch unser OPEN GYM an, das heisst, dass ihr in diesen Zeiten euer eigenes Training durchführen könnt!


 

Movement / Mobility

In unserem Movement-Programm steht Bewegung im Vordergrund: Neben unserem modernen Mobility Warm-Up trainierst du hier vor allem mit dem eigenen Körpergewicht. Die Verbesserung deiner Haltung und die Entwicklung von Kraft und Kraftausdauer sind ebenfalls Teil unseres innovativen Movement-Kurs.

Schwerpunkte: Haltung verbessern, Bewegungen optimieren und die Fettverbrennung ankurbeln!

Dieser Kurs richtet sich an Sporteinsteiger/Sportanfänger für die das Burn Konzept (BodyCROSS Training) noch zu anspruchsvoll ist. Hier werden Sie individuell auf den regulären Kurs vorbereitet.

 

movement_ft_club

 

 

Body Cross

BodyCROSS ist vor allem eines: vielseitig. Es ist eine Mischung aus Gruppen-, Kraft-, Ausdauer-, Zirkel- und Personal-Training, mit einem breiten Spektrum verschiedener Übungen und kleinen Trainingshilfsmitteln, die flexibel eingesetzt werden können. Das Training ist dabei nicht vorchoreografiert, das heißt, der Coach bereitet die Stunden selbstständig vor und kann immer wieder andere Übungen oder Geräte einbauen.

Festgelegt ist nur der grundlegende Aufbau der Workout-Stunde:

1. Warm up
Zunächst gibt es ein allgemeines Aufwärmtraining für alle Teilnehmer. Teils handelt es sich dabei um Seilspringen, Jump ‘n‘ Run-Spiele oder Partnerübungen – je nachdem, was der Coach für die Stunde ausgearbeitet hat.

2. Core- und Bodyweight
Danach kümmert man sich mit dem Core-Training um die Muskulatur, Körperhaltung und Stabilität. Core-Training beschreibt dabei die Kernmuskulatur von Bauch, Rücken und Hüfte. Bodyweight bedeutet, dass man vor allem das eigene Körpergewicht zum Training nutzt – also werden hier beispielsweise Kniebeugen, Sit-ups oder Liegestütze gemacht. Auch diese Übungen wählt der Trainer individuell vor der Stunde aus.

3. Workout/Zirkeltraining
Beim normalen Zirkeltraining kommen zusätzlich Trainingshilfsmittel wie Kettlebells (Eisenkugeln mit Handgriff), Medizinbälle, Klimmzugstangen oder Slingtrainer zum Einsatz. Dabei gibt der Personal-Coach vor, an welchen Geräten und in welchen Zeitintervallen trainiert wird, korrigiert die Haltung oder motiviert die Teilnehmer zum Durchhalten.

4. Cool Down
Wie bei vielen Trainingsprogrammen endet eine BodyCROSS-Stunde mit Entspannungs- und Stretching-Übungen.

Alle Phasen lassen sich individuell und leistungsgruppenorientiert anpassen. Dadurch erhält jeder entsprechend seines Fitnesslevels das richtige Training.

 

 

strength

ft_club_staerkere_motivation

 

 

Athletic Power

Dieser Kurs richtet sich an unsere Mitglieder die eine überdurchschnittliche Fitness mitbringen.
Voraussetzungen für die Teilnahme am Kurs sind:

Männer sollten mindestens folgende Übungen absolvieren können:
10 Klimmzüge statisch
30 Liegestütze
15 Dips
10 Goblet Squat 20 KG
120 sec Plank
5 Toes to bar statisch
30 sec Handstand Wandunterstützend

Frauen sollten mindestens folgende Übungen absolvieren können:
3 Klimmzüge statisch (oder 5 mit kipping)
15 Liegestütze
7 Dips
10 Goblet Squat 16 KG
120 sec Plank
3 toes to bar statisch
30 sec Handstand Wand unterstützend

Außerdem sollten die Techniken für folgende Übungen erfüllt sein:
KB Swing, KB Clean, TGU, Goblet Squat, Military Press
LH Kreuzheben, LH Umsetzen + Press, LH Rudern, LH Front Squat

Kursdefinition:
Der AthleticPower – Kurs  ist eine Steigerung des BodyCROSS – Kurses
Die Teilnehmer sind in der Lage die Übungen korrekt auszuführen und haben somit die Möglichkeit mit höheren Gewichten zu arbeiten.

 

ft_club_burn_g

athleticpower02

 

 

BodyCROSS Strength und Strength +

ist ein Workout bestehend aus verschiedensten Trainingsarten, welches zu einem schnellen und effektiven Kraftaufbau führt.

Im Athletic & Fitness Studio findet das Training in Kursform statt.

Strength+ ist ein abwechslungsreiches Training, das individuell auf den Trainierenden zugeschnitten ist. Dabei bilden ausgewählte Hauptübungen die Basis, welche im Kurs explizit vermittelt werden. Diese werden durch Ergänzungsübungen komplettiert. Eine korrekte Ausführung ist für den Kurs maßgebend. Die erlernten Übungen können auf selbständiger Weise im Gerätebereich trainiert und erweitert werden. Durch die „hohe“ Frequenz geht auch hier der Cardioeffekt für den Körper NICHT verloren was zu einem fettfreien Muskelaufbau und zur Verminderung des Körperfettgehalts führt.

Strength+ setzt NEUE Reize und ergänzt sich hervorragend zum restlichen Sportangebot in unserem Studio.

 

ft_club_strength

strengthplus02

 

 

Kettlebell und Langhantel

Erlerne eines der besten Trainingssysteme, welches sich in vielen Spezialeinheiten aus Militär, Polizei, Feuerwehr, sowie Geheimdiensten  bewährt hat. So unscheinbar diese Eisenkugel (Kettlebell) auch erscheint, so effektiv lässt sich mit Ihr trainieren. Kurze intensive Trainingseinheiten, genau auf Deine Trainingsziele ausgerichtet.

Unsere Kettlebell Kurse sind in zwei Stufen eingeteilt, der Basic 0 Kurs und der Fortgeschrittenen Kurs.

Basic 0
Alle Einsteiger und Anfänger die noch keine oder sehr wenige Kenntnisse mit der Kettlebell Hardstyle Technik haben, gehen in den Basic 0 Grundlagenkurs.

Im Basic 0 Kurs werden alle grundlegenden Techniken gelehrt, Dauer mindestens 20 Unterrichtseinheiten. Hierfür gibt es für jeden Teilnehmer einen Kettlebell Zertifikat.

Fortgeschrittene
Die Mitglieder die bereits den Kettlebell Grundlagenkurs absolviert haben und mit der Kettlebell Hardstyle Technik vertraut sind können in den Fortgeschrittenen Kurs gehen.

Hardstyle Kettlebell Training (HS)
„Hart“ bedeutet in diesem System nicht, dass hier wie verrückt bis zum Erbrechen trainiert wird; vielmehr dass das System viele Ähnlichkeiten mit den „harten“ japanischen Kampfsportstilen (z.B Kyokushin Karate) aufweist: Hier wird auch mit totaler Muskelspannung und Entspannung gearbeitet und dadurch wird ein extrem hoher „Power Output“ erreicht. So werden kardio-respirative Leistungsfähigkeit, Ausdauer, Kraftausdauer, Maximalkraft, Power, Stabilität und Agilität sehr effizient und gleichzeitig entwickelt.

Langhantel Training

Alle Einsteiger und Anfänger die noch keine oder sehr wenige Kenntnisse mit der Langhantel Technik haben, gehen in den Basic 0 Grundlagenkurs.

Im Basic 0 Kurs werden alle grundlegenden Techniken gelehrt, Dauer mindestens 20 Unterrichtseinheiten. Hierfür gibt es für jeden Teilnehmer einen Kettlebell Zertifikat.

Fortgeschrittene
Die Mitglieder die bereits den Langhantell Grundlagenkurs absolviert haben und mit der Langhantel Technik vertraut sind können in den Fortgeschrittenen Kurs gehen.

 

kettlebell02

 

 

Mobility

Der Kurs überzeugt durch vielfältigen Nutzen: Ihre Verspannungen werden gelöst, Schmerzen reduziert und die Bewegungsfreiheit verbessert. Dein Rumpf wird gestärkt und Deine Haltung und Beweglichkeit stark verbessert. 

zum Gasttraining

mobility_ft_club

 

 

MITGLIED WERDEN